Kurzbiografie

Geboren 1954 in Antwerpen, Belgien. Aufgewachsen in Speyer. Von 1973 bis 1980 Studium der Kunst, Kunstgeschichte und Philosophie in Mainz. Abschluss des Studiums mit dem ersten Staatsexamen in Kunst- und Werkerziehung. Nach dem zweiten Staatsexamen bis 2017 tätig als Kunsterzieher (LA Gymnasium). Wohnhaft seit 1977 in Wiesbaden.

Künstlerischer Werdegang, Schwerpunkte

Die künstlerischen Aktivitäten sind gekennzeichnet von wiederkehrenden Wechseln der Medien und der inhaltlichen Schwerpunkte.

    "Immer wieder neu beginnen um Neues zu (er-)schaffen.
    Sich leeren, um sich neu zu füllen, neu zu erfinden."

Der Fokus in den 1980er und 90er Jahren lag auf Malerei, insbesondere Portraitmalerei. Seit 1996 stehen die Neuen Medien im Mittelpunkt. Wie da wären: Medienkunst, Digitale Kunst, Internet Kunst, Net-Art, E-Poetry, Elektronische Literatur. Multimedialität, Interaktivität, (internationale) Zusammenarbeit (Collaboration) sind Schlüsselbegriffe dieser Periode. Installation und Objektkunst tauchen peripher auf. Mit Beginn der 2010er Jahre treten Malerei und Fotografie wieder in den Vordergrund.